>

Zeit zum Sähen .. das Ernten folgt dann später

Die Kälte ist weg, Bodenfrost nicht mehr in Sicht. Endlich, endlich kann man anfangen, die Kräuter, Salate, Gemüse und was noch alles in den Garten zu sähen.

Sämereien sind ja mittlerweile fast überall erhältlich. Über die Qualität lässt sich streiten. Das merkt jeder, der eine Billigsaat probiert hat und die Enttäuschung über das Ergebnis.

Wenn man etwas vernünftiges möchte, sollte man auch ideale Voraussetzungen bieten. Dazu gehört ein gut gelockerter Boden, eventuell etwas Dünger und je nach dem was gepflanzt wird Schutznetze oder Hütchen.

Die Samen sollte man nach Anleitung ausbringen. Wer ganz unsicher ist, kann Saatbänder nehmen. Diese haben bereits den idealen Abstand zwischen den Saatkörnern. So muss man nur noch auf den Reihenabstand achten.

Bei manchen Pflanzen lohnt das Vorziehen in der Wohnung. Dafür eignen sich sogenannte Zimmergewächshäuser. Dort sind die Pflanzen einzeln in kleinen Töpfchen und können so gezielt ins Beet gesetzt werden. Der Vorteil liegt klar auf der Hand. Das Wetter ist erstmal egal bis die Pflanze eine gute Mindestgröße erreicht hat.

Viel Erfolg.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>