>

Terrassenkamin – Gartenkamin

Endlich ist der Frühling so richtig da und auch die Temperaturen stimmen. Da macht es endlich wieder Spaß, draußen auf der Terrasse zu sitzen. Aber abends kommt dann leider die Kälte zurück. Dann ist es Zeit für einen Gartenkamin.

Ein wenig trockenes Holz, Zeitung oder anderes Papier, ein Feuerzeug und schon wenige Minuten später hat man einen warmen Ofen auf der Terrasse und kann doch noch das eine oder andere Stündchen an die gemütliche Runde anhängen.

Natürlich ersetzt es nicht unbedingt die Jacke und natürlich werden auch keine immensen Temperaturen erreicht. Aber es reicht, um ein wohliges Gefühl zu behalten und die knisternden Holzscheite tun ihr übriges zur abendlichen Stimmung.

Gartenöfen gibt es in verschiedenen Formen und Materialien. Da liegt es rein am Geschmack, ob er aus Gusseisen, Ton oder anderen Materialien bestehen soll. Wichtig ist ein regelbarer Abzug und bitte vorher informieren, ob der gewählte Terrassenofen mit Briketts befeuert werden kann. Sonst kann es zu bösen Überraschungen kommen.

Wir empfehlen zur Sicherheit noch einen Eimer Wasser in der Nähe aufzustellen. Sicher ist einfach manchmal sicher. Viel Spaß.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>